HoReCa

Mit unseren Aktionen können wir Großes bewirken! Die Fairtrade Wochen sind DIE Gelegenheit zu zeigen, dass jeder zum Kampf gegen die Ungerechtigkeit im Welthandel beitragen kann, indem er seine Konsumgewohnheiten ändert.

Nutzen Sie diese Kampagne, um Ihren Alltag neu zu beleben und Aktionen rund um die Themen Fairtrade und faire Produkte zu organisieren.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen auf Facebook, Instagram, Twitter und anderen sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #FairtradeWochen.

Um Ihnen diese Aufgabe zu erleichtern, hier ein paar Ideen:

Fairtrade-Menü

★ Ihre Gäste lieben es, neue Menüs auszuprobieren? Dann überraschen Sie sie mit einem Menü aus fair gehandelten Zutaten! Natürlich können Sie dieses auch in Ihre Speisekarte aufnehmen und das Angebot das ganze Jahr über fortführen!

Kaffee-/Teegenuss

★ Verschönern Sie die Erfahrung Ihrer Gäste, indem Sie ihnen am Ende des Essens einen Fairtrade-zertifizierten Kaffee/Tee anbieten, denn der Genuss eines guten Fairtrade-Getränkes macht jeden Tag zu einem besonderen Anlass.

Sensibilisierung

★ Sorgen Sie dafür, dass Ihre Mitarbeiter*innen und Gäste sich der positiven Auswirkungen von Fairtrade auf das Leben der Produzenten*innen bewusst sind und dass sie verstehen, dass ihre Kaufentscheidungen und ihr Konsumverhalten einen großen Einfluss auf die Wirkungsweise des globalen Marktes haben.

Mitarbeiter*innenschulung

★ Organisieren Sie Schulungen, Thementage oder Konferenzen rund um das Thema Fairer Handel oder über die auf den internationalen Märkten vorherrschenden Probleme.

Teilen Sie Ihre Rezepte

★ Haben Sie bereits Fairtrade-Rezepte oder sind Sie dabei welche zu entwickeln? Dann teilen Sie diese in den sozialen Medien, auf unserer Website (kontaktieren Sie uns per E-Mail) oder direkt mit Ihren Kunden.

Visualisieren Sie Ihren Einfluss

Messen Sie den täglichen Verbrauch/Verkauf von Fairtrade-zertifizierten Produkten und machen Sie diese Zahl für alle sichtbar, auch für Ihre Mitarbeiter*innen.

★ Nichts ist motivierender, als durch ein Bild oder eine E-Mail zu sehen, dass Sie einen konkreten Unterschied im Leben der Produzenten*innen im Süden machen.